Über uns

Hintergrund Spielgemeinschaft SGM Fürfeld/Bonfeld

… oder warum es Sinn macht in zwei Gemeinden mit ca. 3500 Einwohnern nur eine gemeinsame Fußballmannschaft zu haben.

Demografischer Wandel, geändertes Freizeitverhalten, sportliche Weiterentwicklung, gemeinsame Jugendarbeit und Spieler die sich zum Teil schon seit Ihrer Schulzeit kennen. Dies alles sind Punkte, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der Aktiven Fußballer zwischen dem TSV Fürfeld und dem SV Bonfeld ab der Saison 2016/2017 bilden.

In Zukunft gibt es nun also die Kooperation anstatt feuriger Derbys, wobei diese aufgrund unterschiedlicher Spielklassen der beiden Vereine in den letzten 3 Jahren ohnehin eher zur Seltenheit wurden. Die jüngere Generation kennt die Rivalität aus früheren Jahren teilweise gar nicht mehr.

Also bündeln wir nun unsere Kräfte und greifen gemeinsam an, denn wenn man sieht, dass sich ein Großteil der Spieler in Ihrer Freizeit untereinander treffen aber Sonntags auf verschiedenen Sportplätzen spielen ist dies nur die logische Konsequenz.

Die Spielgemeinschaft besteht im Jugendbereich schon seit dem Jahr 1985. Nach der A-Jugend standen die Spieler dann vor der Entscheidung bei welchem Verein Sie nun weiter Fußball spielen möchten.

Mit der Spielgemeinschaft der Aktiven ziehen wir auch in diesem Bereich an einem Strang. Wir können den Jugendlichen so eine einheitliche Plattform bieten um weiter mit allen Freunden gemeinsam Fußball spielen zu können.

Ab der Saison 2016/2017 treten wir nun von den Bambinis bis zu den Aktiven Damen und Herren geschlossen als Spielgemeinschaft auf.

Die neue Spielgemeinschaft wird unter dem Namen SGM Fürfeld – Bonfeld am Spielbetrieb teilnehmen. Die Federführung in der SGM obliegt dem TSV Fürfeld. Die Kosten für den Spielbetrieb werden je zur Hälfte von beiden Vereinen getragen.

Die SGM wird mit zwei Seniorenteams in die Saison starten, wobei die erste Mannschaft in der Kreisliga A-Liga, Staffel 3 auf Punktejagd geht und die U-23 in der Kreisliga B, Staffel 3 spielt.

Unser Ziel ist es, eine spielstarke erste Mannschaft für die Kreisliga A zu stellen und auch eine schlagkräftige zweite Mannschaft in die Kreisliga B ins Rennen zu schicken. Die Heimspiele werden im vierzehntägigen Rhythmus in Fürfeld und Bonfeld ausgetragen. Bei den Heimspielen wird die U-23 immer das Vorspiel (13:15 Uhr) vor der Kreisliga A-Mannschaft bestreiten. Auch die Trainingseinheiten werden im Wechsel in Fürfeld sowie auch in Bonfeld durchgeführt.

Ansprechpartner im sportlichen Bereich der SGM ist Patrick Feyl (sportlicher Leiter Fußball TSV Fürfeld) und Tony Adams (sportlicher Leiter Fußball SV Bonfeld) sowie die beiden Trainer Adriano Bonomo und Alexander Skotnik. Im SGM Gremium sind als Beisitzer, Reinhard Volk, Robin Last, Lucas Steinhoff, Michael Rack und Werner Borth tätig. Des Weiteren nehmen die beiden Vorstände ebenfalls regelmäßig an den Sitzungen teil.

Wir freuen uns auf diese Herausforderung und sind als SGM sicher, die nächsten Jahre gemeinsam erfolgreich zu gestalten.

Sie sollten sich den Namen merken…